Nichts zu holen beim HBEM Final4

Kurzfristig wurde die HSG Strohgäu am 1. Mai Ausrichter des Damen-Finalturniers um den Bezirkspokal

Vorab ein herzliches Dankeschön an alle, die den Verein als guten Gastgeber gezeigt haben. Die vielseitige kulinarische Verpflegung (Weisswurstfrühstück, Kuchen und Gegrilltes) und das milde Wetter haben einige Sportsfreunde in die Felsenberghalle gelockt.

HBEM Final4 2018
Um den Titel kämpften: TSV Bönnigheim 2 (Bezirksklasse), TSF Ditzingen (Bezirksliga), die HSG Strohgäu 2 (bekanntermaßen in der Relegation zur Landesliga) und HB Ludwigsburg 1 (direkter Aufsteiger in die Württembergliga).
Das Turnier verlief fair und trotz der unterschiedlichen Spielklassen interessant.

Die Ergebnisse im Überblick:
1. Halbfinale: HB Ludwigsburg 1 – TSF Ditzingen 25:12 (11:7 nach 20 min)
2. Halbfinale: TSV Bönnigheim 2 – HSG Strohgäu 2 22:21 nach 7m-Werfen (18:18 nach 40 min/6:13 nach 20 min)
Spiel um Platz 3: TSF Ditzingen – HS Strohgäu 2 14:16 (8:6 nach 20 min)
Finale: HB Ludwigsburg 1 – TSV Bönnigheim 2 29:21 (16:12 nach 30 min)

Herzlichen Glückwunsch zum Sieg und alles Gute an die HB Ludwigsburg 1!

Zur eigenen Leistung:
Im Halbfinale gegen die TSV Bönnigheim 2 hatten sich die HSG-Mädels einen souveränen 6:13 Vorsprung erarbeitet. Nach 20 Minuten wurden die Seiten gewechselt und die eigene Spielermoral offensichtlich auch. Uns gelangen in der 2. Halbzeit lediglich 5 Tore, einige Angriffe wurden zu früh abgeschlossen oder durch eigene Fehler „vergeigt“. Im Gegenzug landete ziemlich jeder Schuss der Bönnigheimer im Netz.

Nach 40 Minuten Spielzeit wurde mit dem Ergebnis 18:18 abgepfiffen. Der erhoffte Wendepunkt blieb aus und auch das anschliessende 7m-Werfen konnten die HSG Mädels leider nicht für sich entscheiden.

Das Spiel um Platz 3 verlief entsprechend schwermütig. Gegen den Ligakonkurrenten TSF Ditzingen erreichte man einen 14:16 Sieg, allerdings ohne hervozuhebende Qualität.

Relegation zum Aufstieg in die Landesliga

Insgesamt verlief das Turnier aus spielerischer Sicht der HSG nicht zufriedenstellend. Zeit und Energie für eine ausgiebige Analyse bleibt nun aber nicht. Mit dem 1. Relegationsspiel in der eigenen Halle steht am kommenden Sonntag gleich die nächste Herausforderung an.

Wir appellieren alle Fans uns für diese Spiel zu unterstützen!
Beim anschliessenden Grillen in der Sonne ließen sich die Spielerinnen wieder aufbauen.

Tags: , ,

Spenden für die HSG

Handball-Sommer-Camp

28. bis 29.07.2018 für Mädchen und Jungs der Jahrgänge 2005 bis 2008

In Zusammenarbeit mit der SV SparkassenVersicherung und leukefeld-handball.de veranstaltet die HSG Strohgäu vom 28. bis 29.07.2018 ein Handball-Sommer-Camp für Mädchen und Jungs der Jahrgänge 2005 bis 2008.

Info + Anmeldung

HSG Strohgäu

Die Handballabteilungen der GSV Hemmingen und des TSV Schwieberdingen bilden seit der Saison 2014/2015 für den gesamten Spielbetrieb eine Spielgemeinschaft unter dem Namen: HSG Strohgäu... Weiterlesen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Einverstanden