HSG Neckar FBH – wJugend D1 | 20:16 (8:8)

HSG Neckar FBH – wJugend D1 | 20:16 (8:8)

Nach einem knappen Sieg beim Hinspiel, erwarteten wir wieder ein intensives Spiel. Diesmal mussten wir leider beide Punkte an die HSG Neckar abgeben.

wJugend D
wJugend D2 – Fortschritte von Spiel zu Spiel

wJugend D2 – Fortschritte von Spiel zu Spiel

Zum Glück gehören seit September die 2012er Mädels zu uns

Das machte es uns möglich, wieder mit zwei Mannschaften in die neue Saison zu starten. Genau wie unsere erste Mannschaft, spielt die Zweite in der Kreisliga. Obwohl wir noch kein Spiel gewonnen haben, sieht man von Spiel zu Spiel Fortschritte und auch die „Noch-E-Mädels“ werden langsam auf dem großen Feld heimisch.

Wir freuen uns mit den Spielerinnen auf die restliche Saison mit noch vielen spannenden Spielen.

Für die HSG spielen: Helena, Tamara, Lilly, Safija, Eva, Anna, Larissa, Miray, Esmira, Nora, Stine, Maleen

wJugend D
wJugend D1 mit viel „Luft nach oben“

wJugend D1 mit viel „Luft nach oben“

Vier Spiele ohne Punkteverlust – trotz Abschlussschwäche und mit viel „Luft nach oben“!

So sind wir Mädels von der Dw1 in der Kreisliga gestartet. Mit kleinem Kader und überwiegend Spielerinnen des jüngeren Jahrgangs - gerade einmal drei 2010er Mädels, die wir im Frühjahr in die C-Jugend verabschiedeten - haben wir die Quali in die Bezirksklasse leider verpasst.

Mädels - mit verbesserter Abwehr, mehr Dynamik, schnellerem Umschalten und torgefährlicheren Würfen und einer größeren Portion Selbstvertrauen werden die Handballspiele noch mehr Spaß machen und jedes Spiel und regelmäßiges Training bringt uns weiter voran! Und mit gelegentlicher Unterstützung aus der zweiten Mannschaft, schaffen wir so eine gute Basis für die nächste Saison.

Spielerinnen Dw1: Mina, Kiana, Jule, Susanna, Emma S, Klara, Selina, Mennat, Emma Z, gelegentlich unterstützt durch Helena, Tamara, Safija

wJugend D
wJugend D – TV Markgröningen | 12:9

wJugend D – TV Markgröningen | 12:9

2 Punkte gegen Markgröningen gesichert

Zum Glück konnten wir die beiden Punkte gegen Markgröningen zu Hause behalten, nicht einmal unsere Abschlussschwäche hielt uns davon ab.

wJugend D