HSG Strohgäu | Frauen Bezirksklasse

HSG Marbach-Riel. 2 – Frauen 3 | 12:27 (2:15)

Frauen 3 weiter auf Erfolgskurs

Am Samstag war unsere 3.Frauenmannschaft zu Gast in Marbach. Unter der Aufsicht von Ersatztrainer Robert Jakob machten sich unsere Damen warm und bereit einen weiteren Sieg einzufahren.

Die Taktik vom Trainer war einfach, die stärkste Spielerin von Marbach von Anfang an aus dem Spiel zu nehmen. Dies gelang den Gästen auch und ließen in der Abwehr den Gastgeberinnen keine Chance. Und wenn doch mal ein Wurf durch die Abwehr kam, war da auch noch Jule Essler, die fast alles hielt. So war das Spiel am Anfang sehr einseitig, erst in der 13. Minute schaffte Marbach durch einen 7 Meter-Wurf das erste Tor zum Spielstand von 1:8. Unsere Damen spielten weiter fröhlich im Angriff auf und schossen ein Tor nach dem anderen, ohne wirkliche Gegenwehr. In der 21.Minute erzielte Marbach ihr 2. Tor, Spielstand 2:12. Bis zur Halbzeit bauten die Frauen ihren Vorsprung auf 2:15 aus.

In der zweiten Halbzeit konnten die Gastgeberinnen dann etwas mitspielen, aber die HSG Strohgäu dominierte die Partie weiter. Durch eine starke Abwehr und sehr guter Torhüterin und ein konsequenter Angriff wurde ein deutlicher Sieg erspielt. Zum Schlusspfiff stand es dann verdient 12:27.

Leider haben sich zwei unserer Frauen im Spiel verletzt, wir wünschen Any Schlatterer und Sarah Naudiet schnell und gute Besserung.

HSG Strohgäu
HSG Strohgäu

Die Handballabteilungen der GSV Hemmingen und des TSV Schwieberdingen bilden seit der Saison 2014/2015 für den gesamten Spielbetrieb eine Spielgemeinschaft unter dem Namen: HSG Strohgäu

Nach zwei Probeläufen und etlicher Gesprächsrunden haben sich die Verantwortlichen der Abteilungen dazu entschlossen die Spielgemeinschaft auf den gesamten Spielbetrieb auszudehnen.

Mehr erfahren

© Copyright by HSG STROHGÄU | Designed + Developed by Graphicstudio Stefan Hirschmann