Männer 3 – HC Metter-Enz 4  26:20 (8:8)

Männer 3 – HC Metter-Enz 4  26:20 (8:8)

Saisonauftakt geglückt

Die Männer 3 der HSG Strohgäu sind nach 1,5 Jahren Pause endlich wieder am Ball.

Am vergangenen Samstag starteten wir, zum Saisonauftakt in der Kreisliga C, gegen die 4. Männermannschaft der HC Metter-Enz. Die erste Hälfte des Spiels war geprägt durch hohe Nervosität und viele technische Fehler auf beiden Seiten, dennoch starteten wir gut in das Spiel und konnten früh in Führung gehen und bis in die 21.Spielminute mit 2 Toren vor unseren Gästen bleiben. In den letzten 9 Minuten konnten wir aber keinen Ball mehr im gegnerischen Netz unterbringen und unser Gegner schaffte zur Halbzeit den 8:8 Ausgleich.

Die zweite Hälfte begann mit dem einzigsten Führungstreffer unserer Gäste, den wir aber schnell durch einen 3 Tore-Lauf wieder drehen konnten und führten nach 10 Minuten mit 14:11. In den nächsten 5 Minuten wurde es wieder spannender als der HC Metter-Enz auf 15:14 verkürzte. Wir wollten uns aber das Spiel nicht aus der Hand nehmen lassen und schafften es uns wieder zu konzentrieren und konnten die Führung innerhalb von 2 Minuten auf 18:14 ausbauen. Nach 50 Minuten hatten wir dann einen 5 Tore Vorsprung erkämpft. In den letzten 10 Minuten ließen wir uns das Spiel dann nicht mehr nehmen und gewannen mit 26:20.

Das Fazit vom Spiel ist deutlich, es gibt noch viel Luft nach oben. Vor allem in der ersten Halbzeit war die Torausbeute doch sehr mager.

Danke an die Fans für die tolle Stimmung in der Halle. Mit eurer Unterstützung macht ein Handballspiel erst so richtig Spaß.

HSG Strohgäu
HSG Strohgäu

Die Handballabteilungen der GSV Hemmingen und des TSV Schwieberdingen bilden seit der Saison 2014/2015 für den gesamten Spielbetrieb eine Spielgemeinschaft unter dem Namen: HSG Strohgäu

Nach zwei Probeläufen und etlicher Gesprächsrunden haben sich die Verantwortlichen der Abteilungen dazu entschlossen die Spielgemeinschaft auf den gesamten Spielbetrieb auszudehnen.

Mehr erfahren

© Copyright by HSG STROHGÄU | Designed + Developed by Graphicstudio Stefan Hirschmann