Spielbetrieb während der Corona-Pandemie mit Zuschauern

Spielbetrieb während der Corona-Pandemie mit Zuschauern

Präambel

Das nachfolgende Konzept beruht auf der Verordnung des Landes Baden-Württemberg vom 14. August 2021 in Verbindung mit der Corona-Verordnung-Sport vom 21.08.2021.

Spielfeld

1. Zugangsbereich zum Spielfeld

  • Die Mindestabstandsregelung im Spielfeldzugang muss zu allen Zeitpunkten eingehalten werden.
  • Bis zum Betreten des Spielfeldes herrscht für die Beteiligten eine Maskenpflicht, sowie das Einhalten des Mindestabstandes.

2. Zeitnehmertisch

  • Der Laptop/ Das Tablet zur Eingabe des elektronischen Spielberichts wird vor jedem Spiel gereinigt (mit Seifenlauge).
  • Die Zeitnehmer sollen vor und nach dem Spiel Hände waschen oder desinfizieren.

Zeitlicher Spielablauf

1. Vor dem Spiel

  • Beide Mannschaften dürfen die Halle nur nach vorheriger Überprüfung der 3G Regeln betreten.
  • Bis zum Spielbeginn müssen alle Spieler/Trainer/Schiedsrichter einen Mundschutz tragen.

2. Technische Besprechung

  • Falls die Größe des Regieraumes nicht ausreichend ist, wird in eine Umkleidekabine ausgewichen. Dies wird vorab mit den Schiedsrichtern abgeklärt.

3. Während des Spiels

  • Die Wischer betreten nur auf Anweisung das Feld. Sie sitzen mit genügend Abstand im Eck der Sporthalle. Der Wischer trägt zu jeder Zeit einen Mundschutz.

4. Halbzeit

  • Das Spielfeld wird mit dem nötigen Mindestabstand verlassen. Die Mannschaften begeben sich sofort in ihre zugewiesene Kabine.

5. Nach dem Spiel

  • Die Fenster der Kabinen bleiben wenn möglich durchgehen offen. Mindestens aber zwischen den Spielen.
  • Die Umkleidekabinen und Duschen sind unter Einhaltung der Abstandsregelung nutzbar

Spielen mit Zuschauern

1. Anreise- und Abreisemanagement der Zuschauer

  • Die Eingangstüren der Sporthallen in Schwieberdingen und Hemmingen werden ausreichend markiert. Sportler haben den ,,Sportlereingang‘‘ und Zuschauer/Schiedsrichter/Zeitnehmer den Eingang an den Tribünen zu nutzen.

2. Einlass- und Auslassmanagement der Zuschauer/Offiziellen und Schiedsrichter

  • Schutzmaßnahmen: Umfangreiche Informationen zu den pandemiebezogenen Regelungen
  • Die Einlasskontrolle erfolgt kontaktlos über einen QR Code. Dieser muss vor Betreten der Halle gescannt werden und das hinterlegte Kontaktformular muss ausgefüllt werden. Ersatzweise liegen DIN A5 Zettel zum Ausfüllen aus
    Voraussetzung für den Einlass in die Sporthalle ist die 3G-Regel, welches durch Ordner im Eingangsbereich überprüft wird
  • Erkennbar alkoholisierten Personen ist der Zutritt nicht gestattet
  • Die Sporthalle wird regelmäßig (bei gutem Wetter durchgehend) gelüftet

3. Maßnahmen zum Hygieneschutz ab/zu Hallenzutritt

  • Desinfektion: Bereitstellung von Desinfektionsmittel an Ein- und Ausgängen und im Teilnehmerbereich. Spender stehen am Sportlereingang, sowie am Zuschauereingang (von der Gemeinde)
  • Es wird die Nutzung der Corona Warn App empfohlen. Hinweisschilder hängen aus
  • Die Kontaktverfolgung erfolgt über das Scannen eines QR Codes. Dieser leitet zu einem Kontaktformular weiter. Die Mannschaften müssen ersatzweise vorab eine Kontaktliste mit negativer Symptomabfrage ausfüllen
  • Über die Lautsprecheranlage wird in regelmäßigen Abständen auf unser Hygienekonzept hingewiesen

4. Zuschauer in der Halle

  • Die Kontaktverfolgung erfolgt über das Scannen eines QR Codes. Dieser leitet zu einem Kontaktformular weiter
  • Es herrscht eine ständige Maskenpflicht, sowie das Einhalten der AHA-Regeln
  • Die 3Gs müssen eingehalten werden
  • Die Zuschauer haben sich auf den Verkehrswegen an die Einbahnstraßenregelung zu halten
  • Die Türen bleiben wenn möglich offen (Ausnahme: Wetter)

5. Gastronomie

  • Es werden die Schutzvorkehrungen der behördlichen Anordnungen umgesetzt: Das bewirtende Personal trägt zu jeder Zeit einen Mund-Nase-Schutz, sowie Einweghandschuhe
  • Die Arbeitsflächen werden regelmäßig desinfiziert
  • Es werden immer zwei Personen bewirten: einer gibt Essen/Trinken raus, einer kassier

6. Toilettennutzung

  • Beschilderung wird an den Türen angebracht: max. 2 Personen und Mundschutzpflicht
  • Hinweisbeschilderung zu Verhaltensregeln (z.B. „Hände waschen“ vor Toiletten-Ausgang).

7. Optimierung der Hallenbelüftung, Umgang mit Verdachtsfall

  • Regelmäßige und intensive Hallenlüftung wird gewährleistet (mindestens vor dem Spiel, während der Pause und nach dem Spiel)
  • Maßnahmen im Umgang mit einem Verdachtsfall für eine CoVID19-Infektion bei Teilnehmern / Mitarbeitern: Information Gesundheitsbehörden; ggf. im Extremfall Entscheidung über Konsequenzen bzw. Abbruch der Veranstaltung

8. Schutz der Spieler gegenüber Dritten

  • Die Spieler müssen dauerhaft (ausgenommen während dem Warmlaufen und während des Spiels) zum Schutz der Zuschauer und zum Eigenschutz einen Mindestabstand von 1,5 Metern zu allen weiteren Personen einhalten
  • Beim Betreten der Tribüne besteht Maskenpflicht

9. Erarbeitung von Konzepten und Checklisten

  • Unser Hygieneverantwortlicher (Markus Vanicek) wurde über Phönix angelegt
  • Abstimmung des lokalen Hygienekonzeptes mit dem Halleneigner
  • Festlegung von Maßnahmen bei kritischem Infektionsaufkommen (Zuschauer und/oder regionalen Lockdowns):
    • Kommunikationsweg 1: Meldung beim lokalen Gesundheitsamt und Übermittlung der dokumentierten Daten, zur Information aller Beteiligten
    • Kommunikationsweg 2 (zusätzlich): Information des Staffelleiters. Dieser informiert alle spielbeteiligten Personen

Aktuelle Corona-Verordnungen des Landes Baden-Württemberg finden Sie hier

Die FAQs der Landesregierung Baden-Württemberg zur neuen Corona-Verordnung finden Sie hier.  

Die Handlungsempfehlungen für den Trainingsbetrieb der drei Handballverbände wurden ebenso aktualisiert. Das Hygienekonzept von Handball Baden-Württemberg mit Gültigkeit für die drei Handballverbände in Baden-Württemberg wird zeitnah fortgeschrieben und auf den Homepages der drei Landesverbände und Handball Baden-Württemberg veröffentlicht.

 

Gültig für die Spielstätten:
Neue Sporthalle Hemmingen: Eberdinger Str. 12 | 71282 Hemmingen
Felsenberghalle Schwieberdingen: Markgröninger Str. 31 | 71071 Schwieberdingen
Ansprechpartner: Markus Vanicek | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! | Mobil: +49 172 1663655

 

HSG Strohgäu
HSG Strohgäu

Die Handballabteilungen der GSV Hemmingen und des TSV Schwieberdingen bilden seit der Saison 2014/2015 für den gesamten Spielbetrieb eine Spielgemeinschaft unter dem Namen: HSG Strohgäu

Nach zwei Probeläufen und etlicher Gesprächsrunden haben sich die Verantwortlichen der Abteilungen dazu entschlossen die Spielgemeinschaft auf den gesamten Spielbetrieb auszudehnen.

Mehr erfahren

© Copyright by HSG STROHGÄU | Designed + Developed by Graphicstudio Stefan Hirschmann