Kadervorstellung BWOL-Damen #1

Paula Köhler
Nora Köstel
Verstärkung aus den eigenen Reihen

Mit Paula Köhler und Nora Köstel stehen gleich zwei Nachwuchsspielerinnen der HSG des Jahrgangs 2003 im erweiterten Kader der ersten Mannschaft.

Beide Spielerinnen sollen sich zunächst an Trainingsumfänge und -intensität gewöhnen und so behutsam an den Erwachsenenbereich herangeführt werden. Ihre Spieleinsätze werden sie in erster Linie bei der weiblichen Jugend A und bei den Landesligadamen erhalten. In den Vorbereitungsspielen auf die Saison 2019/2020 werden Paula und Nora die ersten Spiele bei den BWOL-Damen absolvieren und dort ihr Talent unter Beweis stellen können.

»Die beiden ziehen im Training voll mit und sind bereits jetzt bestens in das Team integriert. Es macht Freude zu sehen, wie sie sich von Trainingseinheit zu Trainingseinheit verbessern.« so HSG-Coach Stefan Hirschmann.

Dass die HSG seit vielen Jahren überhaupt wieder die Chance wahrnehmen kann, Spielerinnen aus der eigenen Jugend in den Erwachsenenbereich zu integrieren spricht für die gute Arbeit unserer Jugendtrainerinnen und -trainer.

Herzlichen willkommen im Team Paula Köhler und Nora Köstel!

Trainer*in gesucht!

Für unsere 1. Damenmannschaft in der Baden-Württemberg Oberliga suchen wir ab der Saison 2020/2021 einen engagierten, leistungsorientierten

Trainer [m | w | d]

Wir suchen eine Trainerin oder einen Trainer, die/der Lust hat, ein hochmotivertes Team in der Baden-Württemberg Oberliga weiterzuentwickeln. Der Kader setzt sich aus einer guten...

Weiterlesen...

HSG Strohgäu

Die Handballabteilungen der GSV Hemmingen und des TSV Schwieberdingen bilden seit der Saison 2014/2015 für den gesamten Spielbetrieb eine Spielgemeinschaft unter dem Namen: HSG Strohgäu... Weiterlesen

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.