TSV Birkenau – HSG Strohgäu | 30:29 (12:15)

Außer Spesen nichts gewesen!

So, oder so ähnlich könnte man die erste längere Auswärtsfahrt der Strohgäuerinnen kurzgefasst auf den Punkt bringen.

Nach einem 10-minütigen abtasten beider Mannschaften kamen zunächst die Gäste besser in Fahrt und konnten bis zur 15. Spielminute einen Drei-Tore-Vorsprung herausspielen. Spielstand 6:9. Bis zur 25. Spielminute betrug der Vorsprung bereits 5 Tore. Aber wie schon so oft in den vergangenen Spielen zeigten sich die Strohgäuerinnen gerade zum Ende einer Spielhälfte hin sehr unkonzentriert, so dass der TSV Birkenau den Vorsprung bis zur Halbzeitpause wieder auf 12:15 Tore verkürzen konnte.

Auch in der zweiten Spielhälfte erwischte die HSG den besseren Start, lag in der 37. Spielminute durch Gina Ambrosi mit 15:19 in Front. Ähnlich wie in der ersten Halbzeit nahmen die Fehler, vor allem in der Abwehr deutlich zu. Vor allem Anspiele an den Kreis wurde nicht gut verteidigt. So gelang Birkenau in der 49. Spielminute der 23:23 Ausgleichtreffer. Nur zwei Minuten später markierte Birkenaus Danijela Rajic sogar den Führungstreffer zum 25:23. Zwar konnte Anni Wagner mit ihrem 5. Treffer für den 27:27 Ausgleich sorgen, aber die Gastgeberinnen wollten das Spiel jetzt mit aller Macht für sich entscheiden. Am Ende hatte Birkenau mit 30:29 Toren knapp die Nase vorn.

Trainer*in gesucht!

Für unsere 1. Damenmannschaft in der Baden-Württemberg Oberliga suchen wir ab der Saison 2020/2021 einen engagierten, leistungsorientierten

Trainer [m | w | d]

Wir suchen eine Trainerin oder einen Trainer, die/der Lust hat, ein hochmotivertes Team in der Baden-Württemberg Oberliga weiterzuentwickeln. Der Kader setzt sich aus einer guten...

Weiterlesen...

HSG Strohgäu

Die Handballabteilungen der GSV Hemmingen und des TSV Schwieberdingen bilden seit der Saison 2014/2015 für den gesamten Spielbetrieb eine Spielgemeinschaft unter dem Namen: HSG Strohgäu... Weiterlesen

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.