Frauen 2 – HSG Ca-Mü-Max | 36:29

Frauen 2 wieder in der Erfolgsspur

Am Samstag stand das nächste Spiel gegen einen Gegner aus dem vorderen Tabellendrittel an. Eine geschlossene Mannschaftsleistung, bei der sich alle Spieler in die Torschützenliste eintragen konnten und eine überragende Moira Wilkendorf (10 Treffer) waren der Granat für die nächste zwei Punkte.

Die Partie begann nervös auf beiden Seiten. Beide Mannschaften erlaubte sich viele technische Fehler und es kam selten zum Torerfolg. So stand es nach 6 Spielminuten 1:3 gegen die HSG Strohgäu. Einmal Moira Wilkendorf und einmal Fenja Grabinat trafen zum Ausgleich.

Beim Stand von 8:9 in Minute 18 lagen die Gastgeberinnen wieder mit einem Tor im Hintertreffen. Durch drei Treffer in Folge durch die Heimmannschaft konnte das erste Mal eine zwei Tore Führung mit 11:9 erspielt werden. Auch eine Manndeckung gegen Topshooterin Moira Wilkendorf Ende der ersten Hälfte brachte nicht den gewünschten Erfolg für die Gäste. Beim Stand von 16:14 wurden die Seiten gewechselt.

Die zweite Hälfte begann erfolgreicher als die erste Hälfte. Während Moira Wilkendorf wieder drei Treffer erzielte, schaffte die HSG Ca-Mü-Max nur einen Treffer – Stand 19:15.

Durch eine gute Zusammenarbeit zwischen Abwehr und Torwart schafften die Hausherrinnen sogar den Vorsprung weiter auszubauen. Madeleine Franz erzielte das 30. Tor zum höchsten Spielstand von 30:21.Das Spiel war dann nicht mehr in Gefahr und die zwei Punkte konnten durch den Sieg mit 36:29 im Strohgäu behalten werden.

Am kommenden Samstag um 18.00 Uhr geht es dann zum nächsten Spitzenspiel nach Hohenlohe. Die Gastgeberinnen belegen momentan nach Minuspunkten – lediglich einmal mussten sie sich geschlagen geben, den ersten Platz.

Das wird ein hartes Stück Arbeit, was das Team mit dem tollen Zusammenhalt aber sicher schaffen kann. Unsere Damen würden sich über lautstarke Unterstützung freuen!

Für die HSG im Einsatz:
Janina Berner und Conny Fratte;

Moira Wilkendorf (10), Michi Seifert (2/1), Madeleine Franz (8/3), Nurten Epple (2),

Fenja Grabinat (3), Kyara Arnold (3), Nora Köstel (3), Dani Cretni (3), Svea Rosenberger (2)

HSG Strohgäu

Die Handballabteilungen der GSV Hemmingen und des TSV Schwieberdingen bilden seit der Saison 2014/2015 für den gesamten Spielbetrieb eine Spielgemeinschaft unter dem Namen: HSG Strohgäu... Weiterlesen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.