Frauen 2 – HSG Lauffen-Neipperg | 31:25 (16:11)

Erfolgreicher Heimspielauftakt

Nach einem gelungenen ersten Auswärtsspiel in Kornwestheim begann diese Woche die Saison für unsere Frauen 2 nun auch in eigener Halle gegen die HSG Lauffen-Neipperg. Mit dem klaren Ziel, an das erste Saisonspiel anzuknüpfen und den mannschaftlichen Zusammenhalt vor heimischem Publikum unter Beweis zu stellen, starteten die Mädels in das Spiel.

Das erste Tor erzielten die Gäste durch einen 7-Meter, auf den im Laufe des Spiels noch 6 weitere folgten. In der dritten Minute konnte Dani Cretni schließlich den ersten Treffer für die Heimmannschaft erzielen, erneut vom 7-Meterpunkt. Es folgte ein weitgehend ausgeglichenes Spiel, auch eine 2-Toreführung unserer Mädels konnte von den Gegnern schnell wieder aufgeholt werden. Bei einem Spielstand von 7:8 in der 16. Minute nahm Trainerin Annette Fischer die erste Auszeit. Die klare Ansage, vor allem in der Abwehr durch ein defensiveres Verhalten die Anspiele an die zwei Kreisläufer der HSG Lauffen-Neipperg zu unterbinden, zeigte schnell Wirkung. Die Abwehr stand stabiler, im Angriff konnte Hanna Gaudernack mit einem Doppelpack die erste 3-Toreführung erzielen. Auch eine Auszeit der Gegner ließ die HSG Strohgäu 2 nicht aus dem Konzept bringen und man konnte sich einen Halbzeitstand von 16:11 erspielen.

Nach Seitenwechsel wurde die Führung kurzzeitig weiter ausgebaut, Nadja Wessely traf zum 20:13. Durch einzelne technische Fehler auf unserer Seite und teils geschickte Spielzüge auf der anderen, kamen die Gegner noch einmal heran; mehr als einen zwischenzeitlichen 4-Toreabstand ließen unsere Mädels jedoch nicht mehr zu.

Nach dem zwischenzeitlich umkämpften, jedoch am Ende klar verdienten Sieg mit 31:25, geht es für die Frauen 2 der HSG Strohgäu bereits am Donnerstag mit dem nächsten Heimspiel weiter. Um 17 Uhr sind die Gegner aus Tamm in der Felsenberghalle zu Gast.      

Ein großes Dankeschön gilt der lauten Unterstützung von der Tribüne, auch am Donnerstag freuen sich unsere Damen über viele Fans.

Trainer*in gesucht!

Für unsere 1. Damenmannschaft in der Baden-Württemberg Oberliga suchen wir ab der Saison 2020/2021 einen engagierten, leistungsorientierten

Trainer [m | w | d]

Wir suchen eine Trainerin oder einen Trainer, die/der Lust hat, ein hochmotivertes Team in der Baden-Württemberg Oberliga weiterzuentwickeln. Der Kader setzt sich aus einer guten...

Weiterlesen...

HSG Strohgäu

Die Handballabteilungen der GSV Hemmingen und des TSV Schwieberdingen bilden seit der Saison 2014/2015 für den gesamten Spielbetrieb eine Spielgemeinschaft unter dem Namen: HSG Strohgäu... Weiterlesen

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.