HB Ludwigsburg – wJugend C | 15:26

HSG STROHGÄU | wJugend C

Erfolgreicher Saisonstart

Für die Mädels der C1 ging es am Samstag nach monatelangem Warten endlich zum Auftaktspiel nach Ludwigsburg. Jeder Einzelnen sah man die Spannung und die Erwartung an.

Schließlich hatte man im März das letzte Mal auf der Platte gestanden.

Daher ging man auch höchst motiviert in das Spiel. Bereits nach 7min konnte man sich einen komfortablen 1:4 Vorsprung erspielen. Durch eine konsequente Abwehrarbeit und schöne Aktionen im Angriff konnte der Vorsprung bis zur Halbzeit auf 7:15 erhöht werden.

In der Halbzeitpause appellierten die beiden Trainerinnen Carina und Sarah nochmals an ihre Spielerinnen nicht locker zu lassen. Die Abwehr sollte weiterhin aggressiv und mit Kopf agieren, während im Angriff konsequent abgeschlossen werden sollte. Gesagt getan, die Mädels starteten gut in Halbzeit zwei und zogen erstmals mit neun Toren davon.

Durch die Umstellung der gegnerischen Abwehr auf eine defensive Formation wurde der Strohgäuer Angriff jedoch kurzzeitig etwas gestoppt. Während einer kurzen Auszeit wurde nochmal besprochen, wie die Ludwigsburger Abwehr zu knacken sei. Zwar tat man sich weiterhin unnötig schwer, jedoch war der Vorsprung bereits zu hoch, um die gegnerische Mannschaft nochmals ernsthaft rankommen zu lassen. Am Ende stand es 15:26 für das Team der HSG.

Am nächsten Wochenende treten die Mädels zum ersten Mal wieder zu Hause an. Anpfiff ist am Sonntagmorgen um 11:45 Uhr in der Hemminger Sporthalle. Wir sind gespannt, ob sie ihre Leistung bestätigen können.

Tags