Weibliche C-Jugend vorzeitig Meister der Bezirksliga

Für dieses Doppelspiel-Wochenende wegen des Nachholspiels gegen Aldingen am Sonntag mussten auf jeden Fall zwei Siege her, um dem Titel-Mitfavoriten SG Weissach auf Platz 2 zu verweisen. Doch so ganz selbstverständlich schien dies nicht zu werden, denn zunächst hatte für Samstag unsere Stamm-Torhüterin abgesagt. Trotzdem gelang es, bis zur Halbzeitpause eine 12:5 Führung hinzulegen. Doch Sulz-Murr gab sich nicht so schnell geschlagen und nutzte die sich bei unseren Mädels häufenden Fehler, um die Differenz immer wieder auf vier Tore zu verkürzen. Doch da ohne Auswechselspielerin ausgestattet, konnten sie am Ende mit unseren Mädels nicht mithalten.

Dann die neuesten Meldungen vor Spielbeginn am Sonntag: das letzte Spiel in der kommenden Woche wird vom Gegner abgesagt, so dass diese 2 Punkte gleich mal mit abgesahnt werden können.

Doch der vermeintlich schwierigere Gegner für die HSG Strohgäu stand am Sonntag noch auf dem Programm. Aber als es Mitte der ersten Halbzeit bereits 8:1 für unsere Mannschaft stand, war klar, dass Aldingen heute nicht viel zu melden hatte. Ganz entspannt bekamen jetzt auch alle Nachwuchs-Spielerinnen ihre Einsatzzeit, und ein deutlicher Sieg war zu keiner Zeit gefährdet. Auf der Zuschauertribüne überlegten die Spielerinnen-Eltern fieberhaft, welche Hymne für die letzten Spielminuten wohl angemessen angestimmt werden könnte, denn der Meisterschaft stand 5 Minuten vor Schluss bei einer 17 Tore Führung nichts mehr im Wege. Die letzte Auszeit des Strohgäu-Trainers diente dann sicherlich nur noch zur Besprechung der „Celebration Ceremony“……(?) Im Voraus schon mal „Herzlichen Glückwunsch“ zu dieser erfolgreichen Saison, auch wenn das Ergebnis zum Zeitpunkt der Berichterstellung noch nicht offiziell vom Verband dargestellt war.

Wir sind stolz auf Euch ! Und vielen Dank an das Trainerteam !

Es spielten insgesamt an beiden Tagen:

Tor: Rosaria Cotardo, Nora Köstel, Valentina Di Fresco Feld: Sarah Bauer, Hanna Benz, Lena Braun, Yara Buisson, Sina Hatbauer, Emely Josenhans, Luisa Köhler, Paula Köhler, Nora Köstel, Celine Polzer, Leonie Vogel.

Ergebnisse:

HSG Strohgäu – HSG Sulzbach-Murrhardt | 24:19
HSG Strohgäu – TV Aldingen | 28:10

Tags